Leber- und Lungenmetastasen

Viele bösartige Tumoren verbreiten sich nicht nur durch Größenwachstum, sondern setzen Metastasen ("Tochtergeschwulste") in verschiendenen Regionen des Körpers. Sehr häufig sind Leber und Lunge betroffen, insbesonders beim Karzinom von Dickdarm und Mastdarm.

Noch vor wenigen Jahren hatten Patienten mit Leber und/oder Lungenmetastasen keine Aussicht auf längerfristiges Überleben. Unter bestimmten Umständen können wir diesen Menschen heute eine erfolgversprechende Therapie anbieten. Meist ist dazu ein kombiniertes Vorgehen mit Chemotherapie und Operation nötig.


Heinrich Waßmuthstraße 1 (apo-med-center, Seiteneingang), 2380 Perchtoldsdorf | Ordination nach Vereinbarung | Tel. 0699 144 36 223 | E-Mail
Impressum