Fachliches 

Ich habe 1987 begonnen an der 1. Chirurgischen Universitätsklinik wissenschaftlich zu arbeiten. In der Folge lernte ich die Behandlung von Patienten vor und nach Nieren- und Lebertransplantationen kennen, nahm bald auch an Transplantationen teil. 1990 begann meine allgemeinchirurgische Ausbildung, über sechs Jahre rotierte ich semesterweise durch alle klinischen Teams und lernte so das gesamte Spektrum der großen Bauchchirurgie kennen.

Chirurgie lernt man nicht in sechs Jahren - dementsprechend erwirbt man die höheren chirurgischen Weihen erst nach dem Facharztzeugnis. Die wirklich großen Operationen an Speiseröhre, Leber oder Bauchspeicheldrüse erfordern die Erfahrung von fünfzehn und mehr Jahren, in denen man ständig mit noch erfahreneren Kollegen arbeitet und auch an deren Expertise fachlich weiter wächst.

Die große Leidenschaft meiner Jahre im Allgemeinen Krankenhaus waren Operationen an Leber und Bauchspeicheldrüse, die wirkliche "Großchirurgie". In den meisten Fällen stellten bösartige Tumoren wie Leberzellkarzinome, Gallengangs- oder Bauchspeicheldrüsentumoren oder Lebermetastasen den Grund für die Operation dar. Es gibt aber durchaus auch gutartige Erkrankungen wie etwa die chronische Pankreatitis, die technisch meist äußerst schwierige Operationen erfordern.

Durch die zentrale Rolle der Wiener Universitätsklinik sind derartige Fälle im AKH Wien so häufig, daß man dort eine einzigartige Expertise erwerben kann.

Meine emotionale Heimat an der großen Chirurgischen Universitätsklinik war stets das Transplantationsteam um Professor Ferdinand Mühlbacher. Über die Jahre habe ich etwa 200 Nieren - und 100 Lebertransplantationen durchgeführt. Jede Transplantation erfordert die Verbindung von Blutgefäßen, so war es ein selbstverständlicher Schritt, die Zusatzqualifikation für Gefäßchirurgie zu erwerben.

Im April 2006 übernahm ich die Leitung der chirurgischen Abteilung am Krankenhaus Vöcklabruck. Ein wesentlicher Schwerpunkt dabei war der Aufbau einer modernen Schilddrüsenchirurgie. In Anlehnung an das Konzept der Chirurgischen Klinik der Medizinischen Universität  Wien ist es uns gelungen über sechshundert Schilddrüsenoperationen mit ganz ausgezeichneten Ergebnissen durchzuführen.

Aufgrund der langjährigen und intensiven Beschäftigung mit diesem Thema gehört die Schilddrüsenchirurgie mittlerweile zu meinen klinischen Schwerpunkten.

Von 2011 bis Dezember 2015 arbeitete ich im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien als erster Oberarzt und stellvertretender Leiter der chirurgischen Abteilung. Eine meiner Hauptaufgaben dort waren große interdisziplinäre Tumoroperationen gemeinsam mit gynäkologischen und urologischen KollegInnen.

Mit großer Freude habe ich im Jänner 2016 die Leitung der Chirurgischen Abteilung am Klinikum Baden-Mödling übernommen. Gemeinsam mit einem großartigen Team haben wir zweieinhalb Jahren hart gearbeitet und die Abteilung organisatorisch neu aufgestellt. Unserer Ansicht nach, und dies läßt sich durch viele Kennzahlen und Parameter mittels derer man die Leistung einer klinischen Abteilung messen kann darstellen, steht die Chirurgie am Thermenklinikum exzellent da, vor allem auch im Vergleich mit anderen Abteilungen in Niederösterreich.

Leider endet meine Tätigkeit dort mit 31.12.2018, mein Vertrag wurde nicht verlängert. Zu unser aller Erstaunen wurde weder der Mannschaft, noch mir selbst eine Begründung dafür genannt; auch Rückfragen bei Personalstelle, Unternehmensleitung und Landeshauptfrau blieben ohne Ergebnis oder auch nur Antwort.

 Das Leben geht weiter - Ich werde ab Jänner 2019 an der 2. Chirurgischen Abteilung im KH Hietzing arbeiten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen alten Klinikkollegen Univ. Doz. Dr. Manfred Prager (dem Abteilungsleiter) und Doz. Josef Friedl, gemeinsam mit ihnen werde ich mich auch wieder meiner großen Leidenschaft, der Pankreato-biliären Chirurgie widmen können; in Baden war uns das leider von der Unternehmensleitung untersagt worden.

 

 

 

 


Heinrich Waßmuthstraße 1 (apo-med-center, Seiteneingang), 2380 Perchtoldsdorf | Ordination nach Vereinbarung | Tel. 0699 144 36 223 | E-Mail
Impressum